AGB  (allgemeine Geschäftsbedingungen)

 

1.) Baustellen Einrichten und Abräumen wird, sofern dies in jeweils 15 Min. zu erledigen ist, während der Arbeitszeit durchgeführt und wird auch als solche mit abgerechnet.

 

2.) An.- und Abfahrten zu unseren Einsatzstellen/Baustellen sind nicht innerhalb der Arbeitszeiten durchzuführen, diese werden jedoch pauschal

extra berechnet. Fahrten während der Arbeitszeiten zum ordern und liefern von z.B. weiterem benötigtem Material sind Bestandteil der Arbeitszeit.

 

3.) Die Arbeitszeiten vor Ort beginnen immer um 8:00 Uhr und enden um spätestens 16:00 Uhr, sofern mit dem Kund nichts anderes vereinbart wurde. 

 

4.) Die zur Durchführung benötigten Strom-, Wasserversorgung ist im angemessenen Maße vom Auftraggeber/Kunde zu Verfügung zu stellen.

 

5.) Unsere Firma verfügt über ein gut bestücktes Werkzeug und Maschinensortiment. Dafür erheben wir keine weiteren Kosten.

Leihgeräte werden extra berechnet. Bestellung und Lieferung von Leihgeräten wird vorher mit dem Kunden besprochen.

 

6.) Materialentsorgung wird nach der Arbeitszeit durchgeführt. Diese wird pauschal  mit 30 Min. extra berechnet. Bei größeren Mengen sind die Entsorgungen auch während der Arbeitszeit durchzuführen. Sollten die zu entsorgenden Mengen unsere Kapazitäten überschreiten ziehen wir mit Einverständnis des Auftraggebers einen Containerdienst hinzu.

 

7.) Unsere Rechnungsstellung erfolgt nach Abnahme der durchgeführten

Arbeiten. Die Rechnung wird auf dem Postweg zugestellt, gerne erledigen wir dies auch online.

Die Rechnungsstellung erfolgt immer 2 Wochen nach der Fertigstellung

bzw. der Abnahme.

 

8.) AGB´s unserer Tätigkeiten vor Ort. Als Mitglied der Handwerkskammer unterliegen wir den gesetzlichen Bedingungen des BGB, den DIN-Normen sowie der VOB. Diese müssen zwingend eingehalten werden.